Einblick in die unsichtbare Welt

Felix van Frieden unterstützt berufstätige Menschen, die sich von den Zwängen der Fremdbestimmung befreien wollen, Ihre Berufung zu leben und sich nebenberuflich, oder in der Freizeit Online ein neues Standbein aufzubauen, damit sie durch ihre Arbeit manifestierte Liebe in die Welt bringen und gut davon leben können.

Große Sinnkrisen, vielfältige, eindrückliche Lebenserfahrungen, tiefgehende Einblicke in die spirituelle Welt und – nicht zu letzt – das Treffen der richtigen Entscheidungen, ebneten Felix den Weg und eröffneten ihm schließlich die Möglichkeit selbst Menschen dabei zu helfen ihre wahre Berufung zu finden und gut davon zu leben.

In diesem Interview bespricht Astrid Dechant mit Felix folgende Themen.

➡️ Vergorgene geistige Dimensionen

➡️ Welche Rolle spielt Jesus und ist Jesus wirklich der einzige Weg zu GOTT?

➡️ Die Rolle Luzifers und der Schattenmächte

➡️ Wie du deine Inkarnation unter dem „High Performance“ Prinzip meisterst.

Viel Spaß beim lauschen und zuschauen!

Über Felix van Frieden:

Felix ist gelernter Maurer und fiel während seines Architekturstudiums in eine schwere Sinnkrise. Nach seinem goldenen Sommer 2011 in „Freiheit“ wurde er knallhart von der Realität eingeholt und fiel in ein tiefes Loch. Es folgten frustrierte Tage auf dem Sofa.

Nur der Blick auf sein Ziel, seine Berufung zu leben und das Vertrauen, dieses mit kontinuierlicher Arbeit zu erreichen konnten ihn daraus befreien. Schon im Frühjahr 2012 leitete Felix seine ersten Workshops und Seminare.

Felix lebt seine Berufung und er ist sich sicher, dass jeder dies tun kann.

Seine Vision ist es, dass alle genau das tun, was sie lieben.
Mit dieser konkreten Arbeit erschaffen wir ganz automatisch die Neue Erde.

„Unsere Arbeit ist manifestierte Liebe.“

Wir alle sind zu etwas ganz Bestimmten berufen.
Finden wir diese Berufung und haben den Mut diese zu leben.